23
Apr
2012

...

und die Musik zum Tag, Blackmoore und Dio!



http://youtu.be/LkSHHK7WlAw

Wie man gesund wird!

Vor einiger Zeit, ist schon a bissl länger her, da gings mir nicht gut. ich hätts nicht sagen können, warum, ich
war die ganze Zeit müde, im Bauch hats gezwickt, das Herz is mir a bissl laut vorgekommen und überhaupt
hab ich mich nicht wohl gefühlt. Und was macht man da, na man geht zum Doktor. Und weil ich immer gern
ein paar Meinungen mehr höre, ist dann folgendes passiert.

Hausarzt:
Nach ausführlicher Studie meines völlig intakten Blutbildes, „ Sie haben eine Gastritis. Nehmens da 2 Tabletten,
eine morgens, eine abends, und einen Magenschoner geb ich dazu. Da Blutdruck is a bissl niedrig, ich
geb ihnen was, damit sie nimmer so müde san, da könnts aber sein, daß ihnen übel wird darauf, ich geb dann
noch was gegen die Übelkeit dazu, aber nur im Notfall einnehmen, des kann in ganz seltenen Fällen Epilepsie
auslösen“. (Keine Ahnung obs gewirkt hätte, hab nix davon genommen)

Homöopath:
Nach ca. 2 Stunden Erstgespräch, „sie sind nervös, das kommt vom Nervensystem, nehmen sie einmal diese
Globuli, in 4 Wochen kommens wieder, und dann schauen wir ob sich etwas getan hat, sonst müssen wir das
Mittel wechseln“. Aha, zusätzliche Erleichterung meiner Brieftasche um 270 Euro!
(Globuli keine Wirkung, Beschwerden weiterhin da)

Psychotherapeut:
Sie haben Ängste aus der Kindheit mitgenommen, das kann man nur mittels einer Gesprächstherapie lösen,
die kostet pro Stunde 90 Euro, wir fangen gleich nächste Woche an, kann aber ein halbes Jahr dauern bis sich
alles gelöst hat, dazu gebe ich ihnen Tabletten die sie ruhig machen und schlafen lassen, bitte nur abends einnehmen,
und erstmal für 3 Monate. (bin nicht reich, daher keine Gesprächstherapie, und die Tabletten hab
ich verweigert, ich steh nicht auf Einschlafhilfen in dieser Form)

Kinesiologe:
Sie haben sicher versteckte Allergien, ich teste das mal aus. Nach diversen Fläschchen in meiner Hand, der
Weizen und die Milch sind schuld. Lassen sie das weg und es geht ihnen sofort besser (meine bekannte-
Allergie gegen Milbe und Katze wurde übrigens nicht gefunden, komisch, denn die machen mir wirklich
Beschwerden, und nach 2 Monaten ohne mein Brot und mein Joghurt hab ich aufgegeben, weils mir noch
schlechter ging).

Heilpraktiker:
Darmsanierung! (der Darm ist saniert, mir gings trotzdem nicht gut)
Internist:
Magenspiegelung, Darmspiegelung, Blasenspiegelung (aufgrund von zeitl. Stress, alles nicht gemacht, daher
weiß ich nicht ob man was gefunden hätte)! Und gehens zum Zahnarzt, das kann von den Zähnen kommen.
Und von Verspannungen, lassen sich sie massieren.

Zahnarzt:
Bevor er noch in meinen Mund geschaut hat, na sie haben sicher zuviel Amalgan drin, das gehört saniert, das
kann zu allerlei Beschwerden führen. Dann hat er reingschaut, und außer, na ist eh alles ok, hat er nix mehr
gesagt. (ich habe keine einzige Amalganplombe in meinem vor Jahren gründlichst saniertem Gebiß)!

Masseur:
Bin ich aus Rußland, ich hab gute Hääände, alles is groß Verspannung, muß ma oft machen, dann is gut. Da
zwischen Beinen auch gut Massage, hilft oft noch besser, viele Frauen mögen, ich mache sehhhhrrrr gut!
(nein kein Scherz, er hat aber auch gesagt, daß die Massage dann statt 40 Euro, 130 kostet, oder mehr, je
nachdem wie lange es halt dauert bis ich entspannt bin, hab dann darauf verzichtet, noch bin ich zu jung um
für eine zwischendenbeinenmassage zu bezahlen).

Osteopahtin:
Meine Güte, da ist ja alles durcheinander in ihrem Körper, ui das wird lang dauern, bis wir das wieder ins
Gleichgewicht bekommen, sicher 10 Sitzungen (eine Sitzung 60 Euro, zur Info).

Gynäkologin:
Nach einem von ihr beauftragtem Hormonstatus, saß ich da im Sessel. „Also im großen und ganzen ist alles
ok, nur nähern sie sich den Wechseljahren, die Beschwerden können ganz unterschiedlich sein, und ihr Östrogenwert
ist schon sehr niedrig. Ich geb ihnen Hormone, die können zwar Nebenwirkungen haben, aber
die sind meist nicht so stark wie ihre Beschwerden jetzt!
(steh nicht besonders auf sowas, also hab ichs nicht ausprobiert)!

Meine Putzperle:
Ah, ich kennen schon, ich auch immer nicht gut gefühlt, muß du Frauenmantel nehmen, gibt in Wald, oder
in Apotheke, kannst du lange nehmen. Ich arbeiten in Polen in Apotheke, dort immer geben vielen Frauen,
und allen gut helfen. Und machen viel Sex, hehe, ist gut für Haut, immer schön jung auschauen, wie ich!


Tja, was soll ich sagen, Kosten für die Frauenmantel Urtinktur, 10 Euro im Monat, Wirkung, na nach 3 Tagen
schon deutliche Besserung, nach 2 Wochen völlig beschwerdefrei, und das seit über einem Jahr. Das mit
demSex hab ich dann noch zusätzlich gemacht, könnt mich jetzt nicht beschweren, dürft wirklich was dran
sein mit der Haut, angelb. seh ich so gut aus in letzter Zeit, sagen die Leut halt zu mir!

Und sollt ich das nächste Mal seltsame Beschwerden haben, werd ich zuerst meine Putzfrau um Rat bitten,
und meinen Lover um mehr Treffen bitten, zum Arzt kann ich dann noch immer gehen, falls es denn gar
nicht helfen sollte!

10
Apr
2012

Ungleichgewicht!

Gestern war ich bei einer Veranstaltung, dort traf ich auch eine Bekannte, früher strahlend und wunderschön,
gestern sah sie eher verwelkt und ungesund aus. Und weil ich leider immer so direkt sein muß, hab
ich sie gefragt, ob sie denn krank wäre.

Nein, hat sie gesagt, deppat bin ich. Ich hab seit 1,5 Jahren eine Beziehung zu einem Mann, der immer
mehr Freiheit braucht. Sagt er halt. Am Anfang haben wir uns oft gesehen, jetzt nur mehr ein mal die Woche,
er meldet sich kaum, er sagt, er hat zuviel Arbeit. Wenn er dann da ist, dann ist es superschön, aber
er will keinesfalls mit mir zusammen ziehen. Und ich hab ständig Angst, daß ich ihm nicht mehr genug
bin, daß er eine andere hat, daß alles mögliche passiert, und wenns so weitergeht, na dann werd ich wahrscheinlich
wirklich krank.

So ist das also! Wenn zwei sich finden ist es immer schön, egal ob beide eine Affäre wollen, und sich nur
gelegentlich zum Sex treffen, wenn beide damit glücklich sind, na perfekt. Oder es ist die große Liebe, beide
hängen aneinander Tag und Nacht, endloses Glück, genau so lange, bis einer anfängt nach etwas Freiheit
zu lechzen, und der andere ihn nicht mehr loslassen mag. Der eine kriegt Angst, der andere fühlt sich
immer besser, er weiß ja das er geliebt wird, während der etwas weniger geliebte anfängt um sein Glück zu
kämpfen, und das bedeutet Stress. Und da es kein guter Stress ist, fängt das Dilemma an. So lange, bis sich
einer aufgibt, und daran kaputt geht.

Ich persönlich kenn ja beide Seiten, ich hatte mal eine kurze Zeit einen Mann, der mußte 3 Schritte hinter
mir auf der Straße gehen, ich wollte nicht das die Leute sehen, daß er zu mir gehört. Er hat sich brav daran
gehalten, ev. war er leicht devot, keine Ahnung, aber mir gings gut. Ich hab mir keinerlei Gedanken über
uns gemacht, war er da wars gut, war er nicht da, wars mir auch egal. Natürlich ist das nicht gutgegangen,
ich hab mich nach kurzer Zeit getrennt, irgendwie war das ganze etwas einseitig, sowas aber auch. Zur
Entschuldigung, ich war noch recht jung damals, da kann sowas schon mal passieren!

Und ich kenn das auch, das andere, man ist sowas von verknallt, und wenn man Gllück hat, meldet sich
der Angebetete mal alle 3 Wochen, wenn die Hose zu eng wird und er sich erleichtern will. Und weil man
so verknallt ist, verwechselt man sein Bedürfnis mit Liebe. Man redet sich ein der Sex sei wunderschön,
auch wenn er total einfallslos und langweilig ist, was man erst bemerkt, wenn die Gier und die Sehnsucht
gegangen sind, und man wieder halbwegs normal denken kann.

Ich bin ja der Meinung es gibt sie nicht, die ewig dauernde Liebe zwischen Mann und Frau, oder gar Monogamie,
nein daran glaub ich ja schon lange nicht mehr. Vielmehr glaub ich das wir halt immer wieder
jemanden Treffen, den wir begehren, den wir anfangen gern zu haben, sogar zu lieben, was schon mal eine
Weile dauern kann. Wie schön, wenn es jemand ist, der genau gleich empfindet, eine Liebe ohne Angst,
und ich denk mal, das ist die Zeit die man genießen sollte. Was aber wenn das Ungleichgewicht eintritt?

Tja, gute Frage.
Eine gute Lösung hab ich nicht wirklich dafür, aber ich für mich, ich geh dann. Wenn ich merke das ich
für denjenigen nicht das bin, was er für mich ist, dann muß ich gehen. Ich bin gottseidank niemand der
lange leidet, bei mir ist immer alles heftig, heftig verliebt, heftiger Sex, heftiger Streit und heftiger Liebeskummer,
aber der dauert gut mal eine Woche und dann wirds tgl. besser. Das blöde ist, im Gegensatz zu
früher, kann ich mich meinem Leiden nicht mehr ungestört hingeben. Ich hab ja einen Mann und Kinder,
und wie sieht das denn aus, wenn ich tagelang heulend durch die Wohnung renne. Aber ich hab ein
eigenes Zimmer, und somit muß das heulen halt warten bis alle anderen ins Bett gegangen sind, wenns
gar nicht mehr geht, dann fahr ich Zigaretten holen, rein ins Auto, Grand Funk Railroads „Heartbreaker“
aufdrehen und losflennen. Mit Sonnenbrille oder wenns draußen regnet fällt das eh nicht auf.

Aber gottseidank kommt das ganze in meinem Alter und aufgrund meines Familienstandes jetzt nicht
mehr sehr oft vor.
Und wie ein gscheiter Mensch mal gesagt hat „die Liebe hört nie auf zu existieren“. Es muß ja nicht sein,
das es immer dersselbe Mensch ist, dem die existierende Liebe gilt.

Na wie auch immer, trotz aller Gscheitheit und Weisheit, drucken tuts uns alle wenn der oder die Liebste
sich von uns entfernt, und egal obs die Tränen jetzt wert ist oder nicht, wenn mans denn herausgeheult
hat, dann fängt etwas neues an, das viel schöner, viel trauriger, viel besser oder viel schlimmer sein kann,
wissen tun wirs ja nicht im vorhinein, aber das bissl Mut für einen Neubeginn zahlt sich meisten schon aus!

Darum liebe H., widme ich diese Geschichte heute dir, mögest du bald die Kraft finden, dich zu befreien
um wieder glücklich zu sein!
logo

Life

Archiv

Mein Lesestoff

Meine Kommentare

Danke Ani72
ich hab jetzt eingesehen, daß man schon auch...
MrsRobinson - 23. Apr, 19:34

Aktuelle Beiträge

und die Musik zum Tag,...
und die Musik zum Tag, Blackmoore und Dio! http://youtu.be/Lk SHHK7WlAw
Mrs. Robinson - 23. Apr, 19:41
Danke Ani72
ich hab jetzt eingesehen, daß man schon auch...
Mrs. Robinson - 23. Apr, 19:34
Als ich schon die Einleitung...
Als ich schon die Einleitung las dachte ich mir: "Ich...
Ani72 - 23. Apr, 19:26
Wie man gesund wird!
Vor einiger Zeit, ist schon a bissl länger her,...
Mrs. Robinson - 23. Apr, 14:35
Ungleichgewicht!
Gestern war ich bei einer Veranstaltung, dort traf...
Mrs. Robinson - 10. Apr, 19:02

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren